Deine News, Trends & Tipps aus der Marketing-Welt & beyond

Unsere Herden-SpezialistInnen geben dir informative Einblicke und spannendes Know-how aus erfrischenden Blickwinkeln.

Schusterjunge, Witwe & Durchschuss – das bedeuten diese Begriffe in der Typografie

Autor: Tanja
Lesezeit: 3min

„Bevor ich heute meinen Entwurf erfolgreich abgeben konnte, musste ich zuerst einmal das Hurenkind eliminieren. Leider ist mir der Durchschuss ebenfalls nicht gelungen.“

Du verstehst nur Bahnhof? So geht es sicher vielen. Es handelt sich dabei um die Beschreibung einer Vorgehensweise in der Textbearbeitung. Im obigen Fall musste das Layout neu überarbeitet werden und der gesamte Text neu geschlichtet werden. Das bedeutet die Absätze werden neu gesetzt, sodass die Hurenkinder verschwinden. Außerdem kann der Zeilenabstand erhöht werden, um den Durchschuss zu vergrößern. Dies garantiert eine bessere Lesbarkeit.

Das Hurenkind, der Durchschuss oder Zeilendurchschuss, sowie der Schusterjunge, welcher sich auch gerne ab und zu in Texten einschleicht, sind gängige Begriffe aus dem Bereich der Typografie. Da heute der Beruf des Schriftsetzers durch Layout-Programme, wie zum Beispiel InDesign, abgelöst wurde, werden auch die Begriffe nicht mehr so häufig benutzt. Trotzdem wirst du im heutigen Beitrag dafür gewappnet, auch bei solch exotischen Bezeichnungen mitreden zu können.

Das Spiel mit der Font

Autor: Tanja
Lesezeit: 3min

Ohne Schrift ist unsere Welt unvorstellbar. Täglich sind wir mit Kommunikation in Form von Buchstaben, Symbolen und Emojis konfrontiert. Auch im Grafikdesign ist Typografie ein sehr wichtiger und komplexer Part im Entwicklungsprozess eines Designs. In diesem Schritt sollte genug Zeit investiert werden, denn es ist nicht immer leicht die passende zu finden. Eine meiner Vorbilder, Paula Scher, bringt es mit folgenden Satz den Fakt, warum Typografie im Corporate Design eines der wichtigsten Dinge ist, auf den Punkt: „Words have meaning. Type has spirit.“

In diesem Blogeintrag erfährst du die Bedeutung von Typografie im Grafikbereich, welche Tools du zur Schriftfindung nutzen kannst, und welche Fonts du eher vermeiden solltest.

Content is king – so findest du Inspiration für deinen Social-Media-Auftritt!

Autor: Johannes
Lesezeit: 2min

Wer kennt das nicht: ständig bist du auf der Suche nach neuer Inspiration für deine Social-Media-Beiträge. Selbst wenn du mit einem Redaktionsplan arbeitest, kann es vorkommen, dass Postings aus Zeitgründen nicht im Vorfeld fertiggestellt werden oder du spontan auf aktuelle Ereignisse eingehen willst. Dann muss es schnell gehen – du brauchst passende Schriftarten, Bilder, Designs, Farben und Themen. Wir zeigen dir, wie du immer gewappnet bist, um schnell neue Inspiration für deine Postings zu finden.

Teil 2 - Die Marketing-Trends für das 2. Halbjahr 2020

Autor: Dominik
Lesezeit: 5min

Letzte Woche haben wir bereits über Marketingtrends für das 2. Halbjahr 2020 geschrieben. Shoppable Posts auf Instagram und Co., Direct Messaging für Kundenservice und Vertrieb, Influencer VS Mikro-Influencer, interaktive E-Mails sowie Stimmungsanalysen (Im englischen Sprachraum findet man dazu unter social listening oder sentiment analysis jede Menge Infos) sind jedoch nicht das Ende der Fahnenstange.